2. Klasse Nord-Mitte: Vorschau und Experten-Tipp

In der vergangenen Spielzeit beendete die ASKÖ Treffling die Meisterschaft noch auf dem letzten Platz. Seither hat sich jedoch einiges zum Guten bei dieser Mannschaft verändert. So liegt das Team von Neo-Trainer Harald Leitner, nachdem man sich im Sommer gezielt verstärkt hat, nach sechs absolvierten Runden auf dem beachtlichen vierten Tabellenplatz. Ausschlaggebend dafür ist laut dem Coach auch die richtige Mischung aus Alt und Jung, welche man in Treffling scheinbar gefunden hat. Exklusiv auf www.unterhaus.at nimmt Harald Leitner die Vorschau auf den siebenten Spieltag der 2. Klasse Nord-Mitte vor und gibt seinen Experten-Tipp ab.

Alle Spiele um 16 Uhr

Samstag, Union Wimberger Haus Lasberg – Union Rainbach/Mühlkreis    Tipp:   3:1
Hier treffen zwei sehr kampfstarke Mannschaften aufeinander, die sich wohl auch am Ende der Saison im Spitzenfeld der Tabelle wiederfinden werden. Lasberg hat gegen uns eine sehr ansprechende Leistung geboten und nur sehr unglücklich verloren. Deshalb und auch aufgrund der bislang an den Tag gelegten Heimstärke ist für mich die Elf von Trainer Georg Pröll in diesem Spiel zu favorisieren und sollte so den nächsten Sieg vor heimischer Kulisse einfahren können.

Samstag, Union Leopoldschlag – Union Kefermarkt    Tipp:   0:2

Die von Karl Grünberger trainierten Gastgeber sind für mich nur ganz schwer einzuschätzen. Meist fehlt es diesem Team aber an der Durchschlagskraft in der Offensive, was die bislang erst vier erzielten Saisontore deutlich unterstreichen. Der Gegner aus Kefermarkt ist sicherlich zu den Anwärtern auf den Titelgewinn zu zählen, auch weil man in der Sommerpause den Spielerkader gut verstärkt hat. Ich rechne daher damit, dass die Gäste das Maltsch-Stadion als Sieger verlassen werden.    

Samstag, SV Urfahr  – ASKÖ Treffling    Tipp:   1:2
Wir treffen in dieser Begegnung mit Urfahr auf einen sehr unberechenbaren Gegner. So haben die Mannen von Neo-Coach Fritz Ulmer zum Beispiel ihre Partie gegen die starke Mannschaft aus Reichenthal, gegen welche mein Team eine herbe Niederlage einstecken musste, mit 3:1 gewonnen. Deshalb müssen meine Spieler wieder mit einer Top-Einstellung an diese Aufgabe herangehen, um auch in Urfahr bestehen zu können und mit einem weiteren Sieg den Anschluss zur Tabellenspitze zu wahren. Wenn wir wieder über uns hinauswachsen, werden wir dieses Spiel auch zu unseren Gunsten entscheiden können.

Samstag, DSG Union Walding – SC Rottenegg    Tipp:   3:1
Für Spannung sollte am Samstag im Waldinger Sportpark gesorgt sein. Hat doch Rottenegg erst mit dem Sieg in der letzten Runde gegen Urfahr gezeigt, dass man diese Mannschaft besser nicht unterschätzen sollte. Trotzdem glaube ich, dass am Ende die individuelle Klasse der Hausherren dieses Spiel entscheiden wird.

Sonntag, Union Windhaag/Freistadt – Union Stiftinger Bau Unterweitersdorf    Tipp:   0:3
Unterschiedlicher könnte die Ausgangsposition vor diesem Aufeinandertreffen kaum sein. Der Tabellenführer aus Unterweitersdorf konnte bislang alle seine fünf Spiele für sich entscheiden. Ganz anders sieht da schon die Situation bei den Windhaagern aus, tut sich die Mannschaft von Erich Traxler doch aktuell sehr schwer, an die Erfolge vergangener Tage anschließen zu können. Der Abgang von Trainer Anton Schmalzer, den ich übrigens sehr schätze, fällt bei der Heimelf zusätzlich noch schwer ins Gewicht. Daher glaube ich, dass der Ligaprimus aus Unterweitersdorf auch in dieser Partie keine Federn lassen wird.

Sonntag, SV Sandl – Union Reichenau-Ottenschlag-Haibach    Tipp:   2:3
Trotz des Tschechen-Expresses Rynes/Hrib und den in der Sommerpause geholten Verstärkungen, Hartl und Riepl, ist Sandl bisher noch nicht wirklich auf Touren gekommen. Letztendlich würde ich mir für dieses Kellerduell wünschen, dass mein Ex-Verein aus Reichenau die drei Punkte mit nach Hause nehmen kann.

Spielfrei:  Union Reichenthal

 

Michael Obrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.