Chronik

1969
Gründung des Sportvereins “ATSV Engerwitzdorf” mit einer Sparte Fußball und einer Sparte Stocksport.

1975 bis 1977
Errichtung einer eigenen Sportanlage in Treffling, bestehend aus Fußballplatz, Halle mit 2 Stockbahnen, 2 Tennisplätzen und einem Klubhaus.

1977
Gründung der Sektion Tennis.

1983
Errichtung eines eigenen Klubgebäudes für die Sektion Tennis.

1986
Änderung des Vereinsnamen von ATSV Engerwitzdorf auf ASKÖ Treffling.
Dies war erforderlich um eine bessere Beziehung zum ständig wachsenden Ortsteil Treffling herzustellen.

1991
Erweiterung der Tennisanlage mit einem dritten Platz.

1996
Errichtung eines Buffet im Klubgebäude.

2001
Grundsatzbeschluss der Gemeinde zur Neuerrichtung des Klubgebäudes.

2002
Abbruch des alten Gebäudes und Baubeginn der neuen Anlage.

2003
Feierliche Eröffnung des neuen Klubgebäudes und der Stockhalle. Siehe FOTOGALERIE
Videos von einem Exit-Fest

2010
Die Generalversammlung 2010 hat am 5.11. stattgefunden. Vorher gab es einen kleinen Festakt “40 Jahre ASKÖ Treffling”.

2018

Einführung des neuen Wappen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.