Experten-Tipp Runde 25: Union Reichenau Trainer Martin Fröhmel

Exklusiv auf www.unterhaus.at nimmt Martin Fröhmel, Trainer der Union Reichenau/Ottenschlag/Haibach, die Vorschau auf die 25. Runde der 2. Klasse Nord-Mitte vor und gibt seinen Experten-Ttipp ab. Im Auswärtsspiel gegen Schlusslicht Treffling hofft der Coach auf einen knappen Sieg. Bad Leonfelden ist für Fröhmel jene Mannschaft, die den Meister aus Alberndorf in die 1. Klasse begleiten wird.

Freitag, 19 Uhr, Union Hochreiter Bad Leonfelden – Union Leopoldschlag   TIPP:   4:1
Bad Leonfelden wird sich klar durchsetzen, denn die Mannschaft ist wieder eine richtige Einheit geworden und ich finde, dass der Weg, der dort jetzt gegangen wird, richtig ist. Mit einem Spiel weniger steht man derzeit punktegleich mit Unterweitersdorf am dritten Platz und mit einem Sieg würde man auf einem Aufstiegsplatz stehen.

Freitag, 20 Uhr,  ASV Hagenberg – Union Windhaag/Freistadt    TIPP:   1:1
Hagenberg hat mich wirklich sehr überrascht im Frühjahr, die Leistungen waren bislang sehr gut. Die Windhaager sind eine sehr kampfstarke Mannschaft und somit rechne ich hier mit einer sehr ausgeglichenen Partie.  

Samstag, 17 Uhr, Union Alberndorf – SV Sandl   TIPP:   2:1
Alberndorf ist verdient Meister geworden, dazu möchte ich Trainer Horst Söllradl auch ganz herzlich gratulieren. Ich denke auch, dass die Alberndorfer das letzte Spiel zuhause als Meister unbedingt noch gewinnen wollen und tippe auf einen knappen Sieg. In Sandl wird sehr gute Arbeit geleistet und ist kein einfacher Gegner.

Samstag, 17 Uhr, Union Kefermarkt  – Union Rainbach/M.  TIPP:   0:0
Ich kenne beide Mannschaften nicht besonders gut, doch von dem was ich bisher von den beiden Teams gesehen habe, schätze ich sie etwa gleich stark ein. Kefermarkt spielt vor eigenem Publikum, vielleicht könnte das zum Vorteil werden. Es wird sehr ausgeglichenen werden.

Montag, 17 Uhr, DSG Union Gutau – Union Wimberger Haus Lasberg   TIPP:   1:1
Die zuletzt spielfreien Gutau sind zuhause sehr stark und können gegen Lasberg daher auch durchaus bestehen. Lasberg hat mich im Frühjahr etwas enttäuscht und ich glaube auch nicht, dass der Aufstieg noch gelingt, ist Bad Leonfelden für mich derzeit heißester Anwärter auf den zweiten Aufstiegsplatz.

Montag, 17 Uhr, ASKÖ Treffling – Union Reichenau/Ottenschlag/Haibach   TIPP:   0:1
Treffling ist zwar momentan Letzter in der Tabelle, aber ich glaube, dass die Partie sehr eng werden wird. Ich muss gleich auf vier Stammspieler verzichten, glaube aber dennoch, dass wir uns knapp durchsetzen werden.

Spielfrei:  Union Stiftinger Bau Unterweitersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.