Experten-Tipp Runde 24: Union Rainbach Trainer Michael Stöglehner

Exklusiv auf www.unterhaus.at nimmt Union Rainbach/M.-Trainer Michael Stöglehner die Vorschau auf den 24. Spieltag der 2. Klasse Nord-Mitte vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Nachdem sich Alberndorf am vergangenen Wochenende bereits zum Meister krönte, geht es in den letzten Runden für Lasberg, Unterweitersdorf und Bad Leonfelden noch um den zweiten Aufstiegsplatz. Gegen Bad Leonfelden muss Stöglehner mit seiner Mannschaft in dieser Runde auch antreten und sieht sein Team dabei klar in der Außenseiterrolle.

Alle Spiele um 17 Uhr

Donnerstag, Union Windhaag/Freistadt – ASKÖ Treffling    TIPP:    2:1
Windhaag ist vor eigenem Publikum zu favorisieren und ich denke, dass es hier einen knappen Heimsieg geben wird. Treffling hat zuletzt zwar mit einem Sieg gegen Lasberg überraschen können, befindet sich aber weiterhin im Tabellenkeller.

Sonntag, SV Sandl  – Union Leopoldschlag    TIPP:    3:1
In diesem Derby treffen zwei Mannschaften aufeinander, die nicht unbedingt mit spielerischen Mitteln überzeugen. Sandl ist zuhause ganz stark und in der Offensive hat die Drucker-Elf auch mehr zu bieten als die Gäste aus Leopoldschlag.

Sonntag, Union Rainbach/M. – Union Hochreiter Bad Leonfelden   TIPP:   ? 
Auf das eigene Spiel möchte ich keinen Ergebnis-Tipp abgeben, aber alles andere als eine Niederlage wäre hier wohl eine Überraschung. Es wird sehr schwer werden für uns, denn wir sind auch aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen klarer Außenseiter. Eine Überraschung ist aber immer möglich und meinen Jungs durchaus zuzutrauen.

Sonntag, Union Wimberger Haus Lasberg  – ASV Hagenberg    TIPP:    2:0
Lasberg wird sich keinen zweiten Umfaller mehr leisten, auch wenn es gegen das zuletzt spielfreie Hagenberg nicht einfach wird. Die spielerische Qualität der Lasberger wird hier den Unterschied ausmachen. Hagenberg empfinde ich derzeit auch nicht mehr als so stark wie noch zu Beginn der Frühjahrssaison.

Sonntag, Union Alberndorf – Union Unterweitersdorf    TIPP:   1:1
Dieses Spiel ist schwer einzuschätzen, denn Alberndorf ist bereits Meister und Unterweitersdorf wird den zweiten Platz verteidigen wollen. Für die junge Mannschaft aus Unterweitersdorf geht es also noch um sehr viel und könnte hier durchaus auch gewinnen, ich glaube aber eher an ein Unentschieden.

Sonntag, Union Reichenau-Ottenschlag-Haibach  –   Union Kefermarkt    TIPP:    2:1
Das könnte eine sehr enge Partie werden, denn gegen Reichenau auswärts, ist es schwer zu spielen. Die Kefermarkter sind für mich zwar in dieser Saison unter ihrem Wert geschlagen worden, aber auch gegen Reichenau könnte man ohne Punkte bleiben.

Spielfrei:  DSG Union Gutau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.